Café 1739

Unser Café befindet sich im Heiligenthaler Hof, einem dreiflügeligen Gebäudekomplex aus dem Jahr 1739 direkt im Herzen der Stadt Landau. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz und ist eines der ältesten Barockhäuser in Landau. Das Entstehungsjahr ist auch Namensgeber unseres Cafés.

Das Anwesen wurde von Franz Joseph Heiligenthal im Jahre 1786 erworben und als Brauerei betrieben. Die Räumlichkeiten dienten damals als Pferdestall für die Brauereipferde. Die Pferde-Halterungen und die Tränken aus Sandstein sind stumme Zeitzeugen der damaligen Nutzung. Sie wurden liebevoll in das Gesamtkonzept eingebunden.

Das vorhandene massive Gewölbe wurde in Gastraum tonnenförmig ergänzt. Zur Verwendung kamen getoastete Fassbretter, die den Bezug zum Weinbau in der Pfalz herstellen. Die Beleuchtung erfolgt über LED-Wandleuchten, die mit einer individuellen Stahlverblendung verkleidet sind. In deren Oberfläche wurden nach den Entwürfen des Architekten bedeutende Sehenswürdigkeiten der Stadt Landau von Hand eingebrannt. Ausgeführt wurden diese Arbeiten von einem Speyerer Kunstschlosser.

In unserem Café 1739 können Sie ab 08:30 Uhr frühstücken. Sie können aus verschiedenen Frühstücksvarianten wählen.
Unser reichhaltiges Angebot entnehmen Sie der Speisekarte.

Unser Café können Sie auch gerne für Veranstaltungen (Geburtstage, Hochzeitsempfang) für bis zu 20 Personen nutzen.
Reservierungen sind wünschenswert unter 0 63 41/ 673 25 38

Wir bieten Ihnen ofenfrisches Landauer Brot, Kaffee, Tee, Getränke sowie ein saisonales Obstangebot und vieles mehr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Menü